Lieferungen mit what3words und LogiNext Solutions optimieren | what3words
18/05/2017

Die Welt steht zunehmend auf Abruf bereit, denn Lebensmittel, Produkte und sogar Wäschereiservices können jetzt mit dem einfachen Tippen auf eine App bestellt werden. Während die Konsumenten es genießen, sich keine Gedanken machen zu müssen, und die zusätzliche Flexibilität durch Lieferungen am gleichen Tag oder sogar innerhalb einer Stunde lieben, arbeiten die Unternehmen hart daran, die hohen Erwartungen der Kunden zu erfüllen, ohne ins Hintertreffen zu geraten oder sich in den Ruin zu treiben.

LogiNext Solutions bietet Tools an, um Unternehmen bei der Optimierung ihrer Logistik und Außendienstbetriebe sowie bei Kostensenkungen zu unterstützen. Alle Produkte des Unternehmens verfügen über Funktionen für Echtzeit-Tracking, Routing und Planung. Das Unternehmen ist entschlossen, seinen Kunden die effizientesten Lösungen zur Verfügung zu stellen, deshalb hat es nun what3words integriert. 3-Wörter-Adressen werden von Logistikunternehmen, Kurieren und On-demand-Lieferdiensten verwendet, sodass die Kunden ganz einfach die genauen Abhol- und Abgabeorte angeben können. 3-Wörter-Adressen sind genauer und zuverlässiger als Straßenadressen oder Postleitzahlen, die die Lieferfahrer oft zum falschen Ort führen, wodurch wertvolle Zeit sowie Geld verschwendet werden. Und auch dort, wo es kein zuverlässiges Adresssystem gibt, können 3-Wörter-Adressen verwendet werden. Außerdem können sie für Lieferungen in Parks, an Strände oder an mobile Unternehmen verwendet werden. https://www.youtube.com/watch?v=86flFozbNhw&showinfo=0 Die Tools von LogiNext sind jetzt vollständig mit what3words kompatibel. Die LogiNext-Kunden können sich jetzt in die LogiNext-Produkt-Dashboards einloggen und ihre kompletten Außendiensteinsätze sowie die Abläufe in Bezug auf ihre Belegschaft weltweit bei einer Präzision 3 m x 3 m mit hundertprozentiger Genauigkeit planen. Dieses Maß an Präzision hilft ihren Kunden, effizienter zu sein, und verschafft LogiNext einen einzigartigen Vorteil gegenüber seinen Wettbewerbern.

„Die Standorte gehörten schon immer zu den wichtigsten Aspekten jedes Geschäftsbetriebs“, so Dhruvil Sanghvi, CEO von LogiNext. „Durchschnittlich verlieren Unternehmen aufgrund von unstrukturierten Adressen und nicht optimierten Routen etwa 10 % ihrer Effizienz. Wir wollen mit dieser Partnerschaft weltweit großen Unternehmen und Regierungen helfen, damit diese die zurückgelegten Distanzen verkürzen und die dafür durch ihre Außendienstkräfte aufgewandte Zeit verringern können.“

Auf der Website finden Sie weitere Informationen über LogiNext Solutions.

open chat