Problemloses Vermieten mit what3words und Airsorted | what3words
02/12/2016

Mit Airbnb ist das kurzzeitige Vermieten von Privatwohnungen an Urlaubsgäste so einfach wie nie geworden. Das britische Unternehmen Airsorted nimmt den Vermietern zusätzlich Arbeit ab und managt für Immobilien in London, Edinburgh und Dublin den gesamten Airbnb-Vermietungsprozess, der mit der Integration von what3words jetzt weiter optimiert wird:

Airsorted identifiziert bei neuen Vermietern die Dreiwortadressen für alle wichtigen Orte, wie Eingangstür bzw. -tor oder den Schlüsselkasten für die Urlaubsgäste.

Die Daten werden von entsprechend autorisiertem Personal genutzt, sodass der Reinigungsservice oder Instandhaltungsarbeiten effizienter ausgeführt werden können.

Laut Airsorted sorgen die genaueren what3words-Adressangaben dafür, dass diese Dienstleister im Durchschnitt die jeweiligen Immobilien bis zu 20 Minuten schneller finden. Sie haben mehr Zeit für ihre eigentliche Arbeit, was sich dann im Endeffekt auch auf den Gesamtzustand von Wohnungen und Häusern auswirkt und für bessere Bewertungen sorgt.

Airbnb-Gäste profitieren von Dreiwortadressen, da sie punktgenau die Eingangstür zu Gebäuden angezeigt bekommen und schneller an ihr Ziel kommen. Da what3words auch offline funktioniert, fallen zudem keine Roaming-Gebühren an.

open chat