14/08/2017

Sowohl in den entwickelten als auch in den sich entwickelnden Märkten verschwenden Logistikunternehmen und Kurierdienste aufgrund der Folgen ungenauer Adressen Zeit und Geld. YouGov hat herausgefunden, dass 56 % der Lieferkunden im Vereinigten Königreich im letzten Jahr Probleme mit einer Online-Bestellung hatten, während eine Umfrage von Citizens Advice zu dem Ergebnis kommt, dass im Jahr 2015/16 4,8 Millionen Probleme mit Lieferungen aufgetreten sind, zu deren Lösung 11,8 Millionen Arbeitsstunden benötigt wurden.

NetCourier ist eine Softwarelösung für die Logistik, die von Metafour für Kurierdienste und Logistikunternehmen entwickelt wurde. Es ist ein Tool, das hilft, die unterschiedlichen Schritte des Lieferverfahrens zu verwalten, von der Online-Buchung und dem Bestellmanagement über die Paketverfolgung bis zur Lieferbestätigung. Um seinen Kunden ‒ darunter SwissPost, Addison Lee, Eurostar und DX ‒ mehr Kontrolle über den gesamten Liefervorgang zu geben, wurde das innovative Adresssystem von what3words in NetCourier integriert.

what3words hat die Welt in Quadrate von 3 m x 3 m aufgeteilt und jedes mit einer 3-Wörter-Adresse versehen, was bedeutet, dass jetzt jeder Punkt weltweit eine eindeutige und sehr genaue Adresse hat, an die die Kunden von NetCourier auf Wunsch liefern können. „what3words ist eine wertvolle Ergänzung für unsere Kuriersoftware. Die Kunden haben extrem hohe Erwartungen, und um konkurrenzfähig zu bleiben, müssen Unternehmen alle verfügbaren Technologien nutzen, um die Anzahl verzögerter und fehlender Lieferungen zu verringern. Die Zeit und das Geld, die für die erneute Lieferung aufgrund fehlerhafter Adressierung auftreten, sind für unsere Kurierkunden ein großes Problem. Durch die Integration von what3words in NetCourier können wir helfen, dieses Problem für die Lieferbranche zu lösen“, so Ken Torr, Director bei Metafour Ltd.

Mit einer 3-Wörter-Adresse können Eingänge auf belebten innerstädtischen Straßen korrekt gefunden werden, und auch der Eingang eines Bauernhofs auf dem Land hat eine eigene Adresse. Dadurch wird die letzte Meile des Liefervorgangs viel effizienter, und das spart den Logistikunternehmen Zeit und Geld und verhindert, dass die Kunden unzufrieden werden.