Wadi verbessert mit what3words Liefereffizienz und Kundenerlebnis | what3words
18/01/2019

Wadi, einer der bekanntesten E-Commerce-Anbieter im Bereich Lebensmittel in Saudi-Arabien, hat what3words in seinen Lieferprozess integriert: Kunden können ihre Lieferinformationen in ihrem Nutzerprofil mit einer Dreiwortadresse ergänzen und sich ihre Einkäufe so punktgenau anliefern lassen – anstatt sich auf Beschreibungen und örtliche Orientierungspunkte verlassen zu müssen, um anzugeben, wo sie wohnen.

„Wir legen bei Wadi viel Wert auf das Kundenerlebnis und operative Exzellenz“, so Omar Abdulrahman, der bei Wadi als Head of Partnerships tätig ist. „Da wir uns zunehmend auf unsere hyperlokale Präsenz konzentrieren, ist es wichtig, dass unsere Kunden so einfach wie möglich angeben können, wohin ihre Bestellungen geliefert werden sollen. So wird nicht nur eine reibungslosere Lieferfahrt ermöglicht, die ohne Anrufe und WhatsApp-Nachrichten von Kurieren auskommt, sondern wir können auch die Kosten für unseren internen Fuhrpark reduzieren. Wir freuen uns immer sehr, im Hinblick auf den Einsatz der neuesten Technologien ein Vorreiter zu sein und what3words ist hier keine Ausnahme.“

Wadi verspricht, dass Waren innerhalb von zwei Stunden nach der Bestellung beim Kunden ankommen – ein recht anspruchsvolles Versprechen für die Ausführung von Lieferungen in Saudi-Arabien, da ungenaue Straßenadressen es den Lieferfahrern oft schwer machen, ihre Ziele zu finden. Mit what3words kann der Online-Lebensmittelhändler seine Prozesse nun effizienter gestalten und Probleme auf der letzten Liefermeile reduzieren. Die Fahrer finden die richtige Eingangstür direkt beim ersten Mal und Wadi kann sein Kundenversprechen einhalten.

Informiere dich über den Einsatz von what3words im Bereich Logistik und E-Commerce.

open chat